Jojobaöl

Jojobaöl – durch seine goldgelbe Farbe spricht man auch vom flüssigen Gold: Jojoba-Öl ist ein wunderbares, natürliches Pflegemittel für die Haut. Aber genau genommen ist Jojoba-Öl gar kein Öl, sondern viel mehr ein Wachs, das aus den Samen der Jojobafrucht gewonnen wird. Angebaut wird der Jojoba-Strauch vorzugsweise in Kalifornien, Mexiko, Argentinien und Israel. Er ist klein, kann sehr alt werden und kommt, bedingt durch seinen meist heißen Wüstenstandort, mit lediglich 20 Millimeter Wasser im Jahr aus. Aus seinen olivengroßen Samen wird durch Kaltpressung das kostbare Jojoba-Öl gewonnen. Es ist hitzebeständig, unempfindlich gegen Bakterien und dabei über Jahre haltbar. Jojoba-Öl war bereits bei den Ureinwohnern Amerikas sehr beliebt. Ihr „flüssiges Gold“ nutzen sie seit Jahrhunderten zur Haar- und Hautpflege. Auch als Heilmittel bei Hautkrankheiten oder zum Sonnenschutz findet es dort Anwendung.

In der Naturkosmetik von Jardin de Bruno bietet das geruchlose Wachs der Haut eine echte „Genugtuung“. Es enthält Vitamin A und E, zieht wunderbar in die Haut ein, hinterlässt keinen Fettfilm und ist rein naturbelassen. Die Haut nimmt leichter Feuchtigkeit auf, wirkt strahlender, frischer und praller. Sie zeigt sich weicher und widerstandsfähiger. Dadurch haben Hitze, Kälte, Staub und Sonne weniger Einfluss auf die Haut, da sie sich selbst hilft, schützt und stärkt.

Übersicht zu allen Ölen >>