Kaktusfeigenkernöl

Opuntia Ficus Indica Seed Oil

Kaktusfeigenkernöl ist edel und kostbar, so lässt es sich am besten beschreiben. Ein Grund dafür ist, dass für seine Gewinnung eine immens hohe Anzahl an Früchten benötigt wird. Denn erst aus den enthaltenen Samenkernen kann das wertvolle Öl gepresst werden. Und das hat es in sich! Ein weiterer Grund, warum das Kaktusfeigenkernöl in der Kosmetik so beliebt ist.

Kaktusfeigenkernöl

Das Öl gilt als intensiver Feuchtigkeitslieferant für Haut und Haar. Die im Öl vorkommenden Phytosterole sind pflanzliche Wirkstoffe, die feuchtigkeitsspendend und revitalisierend wirken sollen. Trockene Haut und kleine Fältchen können so natürlich gelindert werden.

Im Öl enthalten sind außerdem die Vitamine C und E als wertvolle Antioxidantien. Sie schützen vor den sogenannten freien Radikalen, die auch am Alterungsprozess beteiligt sind. So fungiert das edle Kaktusfeigenkernöl gleichzeitig als Feuchtigkeitsspender und als Schutzschild.

  • Die Vitamine C und E gelten als wertvolle Antioxidantien. Sie schützen vor den sogenannten freien Radikalen, die auch am Alterungsprozess beteiligt sind. Hierdurch fungiert das Öl gleichzeitig als Feuchtigkeitsspender und als Schutzschild.
  • Der Mix aus Vitaminen und der hohe Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, macht das Öl außerdem zu einem hocheffektiven Anti-Aging-Komplex.
  • Der enthaltenen Linolsäure sagt man nach, sie sei entzündungshemmend und beruhigt auf angenehme Art und Weise.
  • Die Phytosterole sollen feuchtigkeitsspendend und revitalisierend wirken.
  • Das Kaktusfeigenkernöl ist nicht komedogen. Das heißt, es verstopft nicht die Poren.

Übersicht zu allen Ölen >>