Trockene Haut kann eine echte Herausforderung sein. Doch keine Sorge! Wir haben drei einfache Tipps zur Pflege trockener Haut für dich zusammengestellt.
Tauche ein in unsere dreistufige Pflegeroutine und erfahre, wie du deine Haut optimal reinigst, mit Feuchtigkeit versorgst und nährst.

Schritt 1: Sanft reinigen

Die Reinigung ist das A und O für gesunde Haut. Verwende einen sanften Gesichtsreiniger, der deine Haut nicht austrocknet. Achte darauf, Produkte mit mineralisierenden Inhaltsstoffen zu wählen, die deine Hautbarriere stärken. Übermäßiges Reinigen kann die Haut schädigen – also weniger ist mehr! Einmal täglich abends reicht aus, um Schmutz und Make-up zu entfernen und die Haut für die nächtliche Regeneration vorzubereiten.

Schritt 2: Feuchtigkeit spenden

Hydratisiere, hydratisiere, hydratisiere! Trockene Haut schreit nach Feuchtigkeit, und hier kommen Feuchtigkeitsspender wie Cremes, Seren und Extrakte ins Spiel. Besonders effektiv sind Produkte mit Hyaluronsäure. Hyaluronsäure hat die Fähigkeit, das 1000-fache ihres Gewichts an Wasser in der Haut binden zu können. Auch natürliche Öle wie Mandelöl oder Arganöl sind sehr gut geeignet. Trage die Feuchtigkeitspflege morgens und abends auf, damit deine Haut den ganzen Tag über erfrischt und geschmeidig bleibt.

Schritt 3: Reichhaltig nähren

Die richtige Pflege trockener Haut endet nicht bei der Feuchtigkeitscreme. Um deine Haut tiefgehend zu nähren, setze auf Pflegeprodukte mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Sheabutter oder zum Beispiel Himbeersamenöl. Sie helfen, die Haut zu regenerieren und den Feuchtigkeitshaushalt zu stabilisieren. Zudem ist es wichtig, ausreichend Wasser zu trinken – deine Haut wird es dir danken! Vermeide exzessives Sonnenbaden und schütze deine Haut mit einem guten Sonnenschutz, um sie vor schädlichen UV-Strahlen zu bewahren.
Mit dieser einfachen und effektiven Routine wird trockene Haut optimal gepflegt und durchflutet.

3 Tipps zur Pflege trockener Haut